controls are our passion

Caravan Controller - Einer für alles...


Einleitung Features Schnittstellen Bildmasken Optionen Technische Daten


Einer für alles... Caravan Controller

Ansteuermöglichkeiten

Durch Definition des CI-BUS lässt sich erkennen, welche Geräte zukünftig zentral bedienbar sein werden: Klimageräte, Kühlschränke, Tankanzeigen, 12V-Verteilungen, Dachhauben, Laderegler, Batterien, Brennstoffzellen, Solarpanele, Wechselrichter, Rangiersysteme, Satanlagen, Heizungen, Boiler, Licht und weitere hier nicht genannte Geräte und Systeme. Geräte von denen eine große Gefahr ausgehen kann, können bestenfalls überwacht, aber nicht gesteuert werden und bedürfen weiterhin des Original-Bedienteiles.

gehärtetes Coverglas Caravan Controller

Smarte Funktionen

Weitere innovative Merkmale der zu entwickelnden Zentralsteuereinheit sind die Einbindung von smarten Funktionen für den Komfort und die Sicherheit. Dadurch, dass der Controller mit allen Peripheriegeräten gleichzeitig verbunden ist, kann z. B. ein optimales Wohlfühlklima eingestellt werden durch die Kombination aus solarer Verschattung (Jalousien), sauerstoffreicher Belüftung (Dachluke) und des thermischen Energieniveaus (Heizung/Klimaanlage). Angedachte sicherheitsrelevante Funktionen stellen u. a. das automatische Einfahren der Trittleiter bei Fahrzeugbewegung dar oder eine Temperaturüberwachung, die bei abnormalen Ereignissen die Insassen warnt.

Barrierefreiheit

Ein Großteil der Bediener wird das fünfzigste Lebensjahr überschritten haben. Diesem Umstand tragen wir in besonderer Weise Rechnung. Große Schriftgrößen, hoher Kontrast, eine enorme Displayhelligkeit und eine einfache Bedienung sind nur einige Aspekte, die unseren Caravan Controller einzigartig machen.

Barrierefreiheit - Caravan Controller

Intuitiv statt effekthaschend

Wir haben bewusst auf eindrucksvolle Animationen und viele Farben verzichtet, um ein intuitiv zu erlernendes Gerät zu entwickeln. Dabei haben wir es uns keineswegs leicht gemacht. Die Liebe steckt im Detail.

Display

Die Größe von 4,3 Zoll Bildschirmdiagonale halten wir für ein Optimum, um einerseits genügend Informationen übersichtlich präsentieren und andererseits ein noch sehr kompaktes Gerät gestalten zu können, welches nicht allzu große Anforderungen hinsichtlich Stromverbrauch und Speicherplatzressourcen stellt. Das Gerät soll sich möglichst unterordnend in bestehende Interieurs integrieren lassen. Gewählt wurde ein WQVGA-Format. Es handelt sich um ein sehr hochwertiges Industrie-Display, das seine Qualitäten gerade unter Einwirkung von Sonnenlicht ausspielt. Mit seiner Möglichkeit der 24Bit Ansteuerung sind bis zu 16 Millionen Farbtöne darstellbar. Es bietet eine Auflösung von 480 x 272 Pixel und eine enorme Helligkeit von 1000 cd/m². Der Stromverbrauch steht in direktem Verhältnis zur Helligkeit. Die Regelung der Helligkeit kann auf zweierlei Weise erfolgen, automatisch oder manuell. Ist die automatische Helligkeitsregelung gewählt, so liefert ein 16 Bit Helligkeitssensor einen Wert, der maßgeblich die der Displayhelligkeit beeinflusst. In der manuellen Variante wählt der Anwender unter dem Menüpunkt „Einstellungen“ eine Helligkeit, die dem persönlichen Empfinden entspricht.

Gehärtetes Coverglas

Zum Schutz des Displays setzen wir eine gehärtete Glasscheibe ein. Neben der gesteigerten mechanischen Widerstandsfähigkeit sorgt das Coverglas dafür, dass auftreffendes Spritzwasser nicht in das Gehäuseinnere dringen kann. Um nur die sichtbare Fläche des Displays durchscheinen zu lassen, wird die Scheibe von hinten im Siebdruckverfahren bedruckt. Auf diese Weise können selbst tiefe Kratzer die Farbschicht nicht beschädigen.
Ein weiterer Vorteil ist die leichte Reinigbarkeit. Keine Absätze oder Spalten erschweren diesen Vorgang.
Durch den funktionalen Einsatz wird außerdem die optische Wirkung erheblich verbessert, da der wertige Glanz der Scheibe perfekt zur Klavierlackoberfläche des Gehäuses passt.

gehärtetes Coverglas Caravan Controller

Nachtdesign

Der Caravan Controller fällt nach kurzer Zeit ohne Bedienhandlungen in einen Stromsparmodus. In Abhängigkeit des Signals vom Helligkeitssensor bleibt der beleuchtete Ring des Dreh-/Drückstellers bei Dunkelheit aktiv, um das Auffinden des Bedienelements zu erleichtern. Das Drücken des Dreh-/Drückstellers ist eine Möglichkeit, den Caravan Controller aus dem Schlafzustand zu reißen. In Folge dessen werden auch die Tasten beleuchtet, sodass die Bedienung auch bei Dunkelheit uneingeschränkt erfolgen kann. Üblicher Weise sind hierfür die entsprechenden Tasten transluzent ausgeführt und mit einem schwarzen Überzug versehen. Symbole auf den Tasten, die zu hinterleuchten sind, werden im Produktionsprozess frei gelasert. Die Tasten des Caravan Controllers sind anders aufgebaut. Innenliegende Lichtleiter weisen exakt die positive Kontur auf, die zu hinterleuchten ist. Die Tasten sind aus schwarzem undurchlässigen Kunststoff gefertigt und weisen dieselbe, jedoch negativ ausgeführte Kontur auf. Diese Konstruktionsweise soll gewähren, dass die auf ihnen abgebildete Symbolik auch nach Millionen Betätigungen konturscharf bleibt.


gehärtetes Coverglas Caravan Controller

Alle Angaben unter Vorbehalt. Infolge des Entwicklungsprozesses können sich Änderungen ergeben.