controls are our passion

MIC - Zubehör - Leergehäuse












Hutschienenkompatibel


Universelles Elektronikgehäuse GG1
multivalent und ästhetisch

Elektronikmodule haben wir schon in der Größenordnung von einigen tausend Einheitenentwickelt und gefertigt. Mit der hauseigenen Entwicklung des Gehäuses GG1 konnten die Mängel, die wir an vorgefertigten auszusetzen hatten, beseitigt werden. So können wir heute zu Recht auf die Vorteile unseres Elektronikgehäuses verweisen: GG1 ist in der Herstellung preiswert. Das ästhetische Design ist geprägt durch eine klare Formsprache und präzise Linien. Multivalente Befestigungsmöglichkeiten haben wir vorausschauend für unterschiedlichste Einsatzzwecke berücksichtigt. Schnelle und passgenaue Integration von LED-Technik und die Möglichkeit, Schaltungsverguss anzuwenden, überzeugen in der Komplexität der Anwendungsmöglichkeiten.


Technische Daten

- Abmessungen: LBH 75 x 60 x 20 mm
- Gewicht: g
- Einsatztemperaturbereich: - 40 bis + 85 °C
- Lagertemperaturbereich: - 50 bis 105 °C
(12h max.)
- Material: PA6 GF30


Anwendungen

- professionelle Kapselung von
- elektronischen Schaltungen
- Automotive
- Industrie
- Schaltschrank/Steuerungstechnik
- Messtechnik/ Fernwirktechnik
- Gebäudeleittechnik


Gestaltungsschwerpunkte

Dem GG1-Gehäuse sieht man die über 500 Konstruktions- und Designstunden an. Es macht eine gute Figur, sowohl als Solitär als auch in der Gruppierung.

Es bietet mehrere Befestigungsmöglichkeiten. So kann es im Schaltschrank auf der 35mm Trageschiene montiert, direkt auf einen Montagekörper verschraubt oder unter Nutzung spezieller Frames montiert werden. Mit diesen Befestigungsmöglichkeiten erschließen sich dem Anwender zahlreiche Einsatzgebiete in der Automobilindustrie, der industriellen Mess- und Steuerungstechnik, der Haussteuerung, in Bereichen des Laborwesens und vieles mehr. Die Befestigung auf der Tragschiene stellt ein Novum dar, denn Montage und Demontage erfolgen ohne Werkzeug. Mittels eines Neodym-Eisen-Bor-Magneten, dem gegenwärtig stärksten Dauermagneten in der industriellen Anwendung, lässt sich das Gehäuse schnell und unkompliziert befestigen und im Bedarfsfall wieder lösen.

Ein Designschwerpunkt bildete die Konturierung, die Möglichkeiten offerierte, die Leiterplatte, Bauelemente und Steckverbindungen optimal auf geringstem Raum anzuordnen. Durch die ausgeklügelte Formgebung konnten ca. 20 % des Vergussmaterials eingespart werden.

nach oben