controls are our passion

Prüf- und Fertigungsmittel - Prüfeinrichtung Thermo E

Bildergalerie Prüf. Thermo E







Prüfnest Thermo E ohne Gehäuse

Die Raffinesse bei dieser Lösung: Elektromagnete halten den Niederhalter während der Prüfung in der vorgesehenen Position. Ist die Baugruppe gut-geprüft, erfolgt die automatische Freigabe zur Entnahme. Im Fehlerfall wird die Baugruppe nicht freigegeben, sondern solange blockiert, bis die Schlechtkennzeichnung erfolgt und dies bestätigt wird.



Prüfnest Thermo E mit Gehäuse

Dieses Prüfnest ist relativ aufwendig. Es wird elektropneumatisch betätigt. Die gesamte Baugruppe befindet sich in einer Prüftasche, die präzise und aufwendig geführt, bereits einige Maße beim Einführen des Prüflings ermittelt. Der µC des Prüflings wird vollautomatisch programmiert, die Schaltung der ECU wird elektrisch geprüft und vermessen, Korrekturwerte werden an den Parametersatz des Prüflings gesandt. Es wird ein referenziertes LED-Licht mit einem einstellbaren Farbwert bereitgestellt. Drei Präzisionsstromquellen zur RGB-Ansteuerung sorgen für Konstanz und Verlässlichkeit.

nach oben